Einladung zum Sacré-Coeur-Abend am 30. Mai 2017

Am 30. Mai 2017, dem Vorabend des Sophie-Barat-Tages, laden wir um 19:30 Uhr herzlich ein zu einem Sacré-Coeur-Abend, an dem wir mit Ihnen, liebe Eltern und Kolleginnen und Kollegen die Bedeutung des aktuellen Sacre-Coeur-Bildungsziels „Wir messen intellektuellen Werten und der Leistung einen hohen Stellenwert bei“ gemeinsam erforschen möchten.

Zum inhaltlichen Ausrichtung des Abends:

Die Ausbildung Intellektueller Werte erfordert von Schülern und Lehrern eine hohe Leistungsbereitschaft. Insofern scheint dieses Bildungsziel zunächst einmal trivial zu sein. Aber ist diese Interpretation richtig? Sagt der Satz, „Wir messen intellektuellen Werten und der Leistung einen hohen Stellenwert bei“, genau das und nicht mehr oder anderes?

So kann man zum Beispiel fragen, warum intellektuelle Werte und Leistung denn so wichtig sein sollen, einen „hohen Stellenwert“ haben? Für die eigene Karriere? Um überlegen zu sein, weil ich über diese Eigenschaften verfügen kann? Wofür wird die Überlegenheit benutzt? Was sind die Ziele, die mit Leistung und intellektuellen Werten erreicht werden sollen?

Oder man stellt diese Frage:

Was sind die konkreten Herausforderungen unserer Gegenwart und nahen Zukunft, die mit Hilfe intellektueller Werte und der (Leistungs-)Bereitschaft, diese Herausforderungen anzunehmen, beantwortet werden können oder müssen?

Und eine dritte Frage könnte lauten:

Welche Bedeutung haben intellektuelle Wert und Leistung für einen Christen, der aus seinem Glauben heraus denkt, arbeitet und lebt?

Bleibt bei allen Antworten auf diese Fragen das Verständnis des Bildungszieles das Gleiche? Oder ändert sich mit der Frage auch unser Verständnis? Das sind die Fragen (und weitere), die wir am 30. Mai im Rahmen des Sacré-Coeur-Abends mit Ihnen erforschen werden. Wir suchen nicht nur nach Antworten, wie wir das Bildungsziel verstehen können, wollen oder sollen; gemeinsam erfährt jeder von uns auch das eigene Denken und das Denken der anderen Teilnehmer.

 Der Abend wird so zu einer

Reise in das eigene Denken und das Denken der Anderen.

Wir tun in unserer Veranstaltung also genau das, was das Bildungsziel verlangt: wir erfahren, welchen besonderen Wert das eigene Denken für das Verständnis des aktuellen Sacré-Coeur-Bildungsziels hat und erleben, was unsere intellektuellen Fähigkeiten dabei leisten.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam diese spannende Reise in das eigene Denken zu unternehmen!

Für Proviant (Käse und Wein) ist gesorgt.

Für den Elternrat: W. Ehrhardt & F.R. Tietz

Für den Sacré-Coeur-Kreis: R. Pieper & M. Siemer

 _________________________________________________

Wenn Sie an diesem Abend teilnehmen möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung an die E-Mail-Adresse: sacrecoeurabend@sbshh.de