Spanisch

Das Spanische hat in den letzten Jahren als Weltsprache und Welthandelssprache immer mehr an Bedeutung gewonnen. Für mehr als 400 Millionen Menschen ist Spanisch Muttersprache – allein in den USA sind dies über 35 Millionen Menschen.

Das Beherrschen der spanischen Sprache eröffnet vielfältige Zugänge sowohl zu Spanien als auch zum lateinamerikanischen Kontinent, die sowohl im kulturellen Bereich als auch im wirtschaftlichen Leben immer mehr an Einfluss gewinnen. Das Erlernen der spanischen Sprache ist besonders für Hamburg und darüber hinaus mit seinen traditionell starken wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zu Spanien und Spanisch-Amerika von großer Bedeutung.

Zurzeit ist Spanisch ab Klasse 10 wählbar und wird vierstündig unterrichtet. Das Besondere am Unterricht ist, dass man durch Vorkenntnisse in anderen Sprachen schon im ersten Lernjahr schnelle Fortschritte macht und es so schon nach kurzer Zeit möglich ist, sich auf einfache Art und Weise in elementaren Lebenssituationen zu verständigen.

In unserem vielseitigen Spanischunterrichtskonzept wird anhand kleiner Texte und Dialoge die Kommunikation in verschiedenen Lebenssituationen (Reisen, Einkauf, Restaurant etc.) geübt. Durch landeskundliche Texte zu Spanien und Lateinamerika lernen die Schülerinnen und Schüler Land und Leute, Sitten und Gebräuche bestimmter Regionen kennen. Wesentliche Strukturen der Grammatik werden schon im ersten Lernjahr erarbeitet.

In der Oberstufe der Sophie-Barat-Schule wird ein Spanisch –Profil in Kombination mit Geschichte und Kunst angeboten. Zusätzlich finden regelmäßig mehrere Grundkurse statt.

  • Die Kurse finden in der Regel vierstündig statt (fünfstündig bei Seminarstunde).
  • Sowohl im Profilkurs als auch in den Grundkursen geht dann der Anspruch über die Grundkenntnisse hinaus. Es wird themenorientiert ein erweiterter Wortschatz erarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler erlangen hier vertiefte Kenntnisse der Kultur, Sprache, Literatur und Politik Spaniens und Lateinamerikas. Ziel ist das Umgehen mit authentischen Texten, die interpretiert, analysiert und kommentiert werden.
  • Das Abitur in Spanisch kann schriftlich und mündlich abgelegt werden.

Der Unterricht orientiert sich an den Schülerinnen und Schülern, die Spanisch als Fremdsprache ganz neu erlernen. Die spanischsprachigen Schülerinnen und Schüler können sich dabei immer unterstützend für die anderen einsetzen.

Spanien ist ein Land, in das viele Menschen reisen, weil es sonnenverwöhnt ist und sehr vielfältige, wunderschöne Landschaften und aufgrund seiner bewegten Geschichte auch alte Baudenkmäler vieler Kulturen, die hier aufeinander getroffen sind, besitzt. Zu diesen touristischen Aspekten gehört dann auch die Auseinandersetzung mit Traditionen wie dem Stierkampf, dem Flamenco, den Prozessionen in der Karwoche und dem Jakobsweg.