Sophie-Barat-Chor

Ein generationsübergreifender Chor

SBS_Chor_Logo

  • Der Sophie-Barat-Chor besteht aus Schülern, Eltern, Lehrern, Ehemaligen und Freunden der Sophie-Barat-Schule. Seit über 25 Jahren wird generationsübergreifend musiziert. Dabei sichern die Erwachsenen mit ihrer Chorerfahrung die Kontinuität und das Repertoire des Chores. Viele sind bereits jahre- und jahrzehntelang treu dabei. Manche sind – zum Teil nach längeren Pausen – wieder zurückgekehrt. Einige singen projekteweise mit. Schülerinnen und Schüler schließen sich für einige Semester dem Chor an, bereichern ihn durch ihre jungen Stimmen und inspirieren mit ihrer jugendlichen Begeisterungsfähigkeit und Kreativität den Chor und auch mich als Chorleiterin.

im länderüberspannenden Netz der Sacré-Coeur-Schulen

  • im länderüberspannenden Netz der Sacré-Coeur-Schulen findet der Sophie-Barat-Chor immer wieder die Gelegenheit zum Choraustausch. Die letzten Reisen führten uns nach Paris, Wien, Valencia und Trier.

mit einem vielseitigen Repertoire

  • Das Repertoire des Sophie-Barat-Chores ist vielseitig. Es umfasst weltliche wie geistliche Musik. Großen Werken wie beispielsweise denen von Johann Sebastian Bach, Carl Orff, John Rutter und Karl Jenkins widmen wir uns ebenso wie kleinen anspruchsvollen A-cappella-Sätzen aus der Romantik und anderen Epochen.

und geistlich inszenierten Konzerten

  • Unsere Aufführungen sind kontrastreich und geistlich inszeniert. Dadurch möchten wir nicht nur musikalisch bewegen, sondern auch intellektuell und spirituell. Traditionelle Konzertformate mit experimentellen Ansätzen sachte aufzubrechen, dafür schlägt unser Herz. In einer Klang-Wort-Installation kombinierten wir John Rutters Magnificat für Chor und Orchester mit Rainer Maria Rilkes Gedichtzyklus Das Marienleben. Es folgte ein geistlich inszeniertes Konzert unter dem Gestaltungsmotto Klang & Vision. Wir produzierten eigene Filmimpulse zu Karl Jenkins’ populärem Chorwerk The Armed Man – A Mass For Peace.
  • Ein besonderer Höhepunkt ist – neben Konzerten und Auftritten zu schulischen Anlässen – jedes Jahr wieder die musikalische Gestaltung der Messe am dritten Adventssonntag in der barocken Hauptkirche St. Michaelis.

mit Konzentration, Passion, Emotion und dem Willen zum Klang

  • Trotz aller Kontraste in der Musik und in den Aufführungen streben wirimmer nach demselben. Ob wir ein Requiem oder einen Song der Comedian Harmonists singen, ob wir in einer Kirche, im Konzertsaal oder in der Schule auftreten: émmer bedarf es der gleichen Konzentration, Passion, Emotion und dem Willen zum Klang – in jedem einzelnen Chorsänger, in jeder einzelnen Chorsängerin. Jeder Einzelne schafft erst das Ganze! This is it!

 

 

Voraussetzungen für eine Teilnahme

  • Jeder ist herzlich willkommen, der gerne singt und Notenkenntnisse hat! Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Dann können wir einen Termin zum Kennenlernen vereinbaren.
  • puender@sbshh.de
  • Telefon: 040 /41466945

 ____________________________________

Chorproben

Donnerstags, 19.15-21.15 Uhr

Musikraum 1 der Sophie-Barat-Schule, Eingang Warburgstraße