Kategorie-Archiv: Nachrichten

Lavarse los dientes

Unsere aktuelle Lima-Gruppe hatte für die Kinder des Kindergartens unserer Partnerschule Madre Admirable etwas ganz besonders im Gepäck: Insgesamt 1707 Zahnbürsten und viele Tuben Zahnpasta!

Gemeinsam mit Schwester Rosa haben die Schülerinnen und Schüler ausgerechnet, dass der Vorrat reicht, den gesamten Kindergarten für ein Schuljahr mit Zahnbürsten und Zahnpasta zu versorgen – ein ganz wichtiger Beitrag für die Gesundheitsheitsvorsorge.

 

Bereits seit über einer Woche sind Schülerinnen und Schüler aus unseren zehnten Klassen zu Besuch in unserer Partnerschule „Madre Admirable“ in Lima, Peru. Die Gruppe ist schon die siebte Gruppe, die drei Wochen gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden in Lima verbringt und die verbindende Gemeinschaft des Sacré Coeur erlebt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schulpartnerschaft

Wortgefechte an der SBS – Mach mit bei „Jugend debattiert“!

Auch in diesem Schuljahr wird wieder kontrovers an der SBS gestritten: ob in der 8. Klasse im PGW-Unterricht, in der wöchentlichen Jugend debattiert-AG ab der Klasse 9 oder im Rahmen des Deutschunterrichts – Möglichkeiten gibt es viele, die eigene Argumentationsstärke und Überzeugungskraft mit Hilfe von „Jugend debattiert“ zu schulen. Höhepunkt des Jahres ist der Schulwettbewerb in zwei Altersklassen (I: Jg. 8/9; II: ab Jg. 10), der voraussichtlich wieder Mitte Januar stattfinden wird. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen gibt es bei Fr. Beuse oder Fr. Lauterbach.

Im letzten Schuljahr haben wir uns sehr über den spannenden Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ gefreut und beim Regionalentscheid im Kaifu-Gymnasium mit unseren Schulsiegerinnen und Schulsiegern mitgefiebert. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die diesen tollen Wettbewerb immer wieder möglich machen!

So konnten sich in der Altersklasse I (Jg. 8/9) Sebastian Witte und Konrad Dotterweich vor Luis Faulenbach und Maximilian Dißars durchsetzen, indem sie die Frage, ob privates Silvester-Feuerwerk in Hamburg verboten werden soll, vielfältig diskutierten. Zuvor hatten die Finalisten bereits in zwei spannenden Halbfinals zur Frage, ob ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen eingeführt werden soll, gegen die starke Konkurrenz überzeugt (Kelly Chen, Eva-Lotte Westerburg, Cecilia Coco Hoffmann und Amber Hasselbach). In der Altersklasse II (Jg. 10-S4) wurde zunächst in zwei hitzigen Halbfinals die Frage, ob in der EU die Zeitumstellung beendet werden soll, debattiert. Im spannenden Finale vor großem Publikum konnten sich schließlich unsere Schulsieger Christian Hallensleben und Liliána Takács vor Anton Schillings und Lyonel Neuber in der Debatte um die Frage, ob es ein Schulfach „praktische Lebensführung“ geben müsse, durchsetzen. Wir bedanken uns auch bei den weiteren Teilnehmern der Altersklasse II, die die spannenden Halbfinals erst möglich machten (Ajaya Wronsky, Konstantin Lux, Carolin Richard und Silas Knaak)!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beim Regionalentscheid am Kaifu-Gymnasium wurden unsere Wettbewerbsteilnehmer nicht nur von unseren Schülerjurorinnen begleitet, sondern auch von einem „alten Hasen“ im Geschäft des Debattierens unterstützt: Julius Schneider, ehemaliger Sophie-Schüler und quasi „Jugend debattiert-Profi“ war Teil unserer Delegation – und wurde gleich als Juror eingespannt. Vielen Dank für das Engagement!

Das Verbot von Süßwaren an Hamburger Schulen, die Einführung eines Unterrichtsfachs „Reparatur von Elektrogeräten“, Vorschriften für biodiversitätsfreundliche Gestaltung auf kommunaler Ebene sowie die Frage, ob Bürger per Losverfahren zur politischen Mitarbeit verpflichtet werden sollen – diese kontroversen und schwierigen Fragen waren Themenstellungen, mit denen sich unsere SchulsiegerInnen auf dem Regionalentscheid konfrontiert sahen. Sie haben es mit Bravour gemeistert und wir freuen uns auf viele interessante Debatten im neuen Schuljahr!

I. Beuse

 

SBS und Jugend debattiert: Der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten findet zunächst auf Schul-, Regional-, und Landesebene statt. Höhepunkt ist das Bundesfinale, bei dem die besten DebattantInnen aus ganz Deutschland in Berlin aufeinandertreffen. Die Sophie-Barat-Schule beteiligt sich seit ca. 6 Jahren als Jugend-debattiert-Schule (Einführung von Jugend debattiert als Methode in Jg. 8/PGW, jährlicher Schulwettbewerb, Jugend-debattiert-AG ab der 9. Klasse).

Weitere Informationen unter: https://www.jugend-debattiert.de/

 

10. Hamburger Mehrsprachenturnier

Bei dem am vergangenen Wochenende stattgefundenen 10. Hamburger Mehrsprachenturnier haben 2 Schülerinnen der SBS aus der Klasse 10b teilgenommen.

 

Mit den Sprachen Englisch und Französisch und Japanisch belegte Sakura Uppenkamp den 3. Platz.

Mit den Sprachen Englisch, Französisch und Russisch belegte Maria Tilibtsev den 2. Platz.

 

Congratulations – et „chapeau les filles“!

B. Warr

« Ältere Beiträge Neue Beiträge »