Schülervertretung

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

(eher nicht Kafka)

1000 Menschen sind täglich ungefähr in unserer Schule – 1000 total unterschiedliche Wege.

Aber wer sorgt dafür, dass diese Wege nicht nur durch den gleichen Ort laufen, sondern sich auch mal kreuzen?

Natürlich wäre es in diesem Jahr nicht sinnvoll, uns auf großen Partys zu treffen. Aber wer sagt, dass wir nicht uns und andere schützen und gleichzeitig tolle Projekte umsetzen können?

Uns ist wichtig, dass wegen der Situation nicht einfach erstmal gar nichts passiert.

Wir sind immer noch eine Schule; ein Ort, an dem eine Menge ganz verschiedener Menschen zusammenkommt. Allein deshalb haben wir weiterhin ein Riesenpotential.

Und würden wir nicht alle eigentlich eher für mehr soziale Aktionen sein, als dagegen? Warum verbinden wir das dann nicht einfach?

Ihr sollt natürlich wissen, was wir vorhaben: Neu einführen möchten wir über das Schuljahr verteilte Themenwochen, um das dringende Gespräch über wichtige Komplexe wie unseren Konsum oder den Umgang mit Rassismus zu fördern. Als eines der ersten Projekte möchten wir außerdem ein Recycling-System für Schreibwaren umsetzen.

Allerdings liegt uns ein nachhaltiger Umgang nicht nur mit Umwelt und Mitmenschen am Herzen, sondern auch mit uns selbst. Und vielleicht profitiert auch der eine oder andere von gelegentlichen Impulsen, wie wir in unserem Alltag zwischen Schul- und sonstigem Stress auch auf unsere eigene Gesundheit achten können 🙂

Und Aktionen im Advent oder zum Valentinstag, die Kleiderspendenaktion oder Zusammenarbeit mit der KSJ? Einige der alten Dinge möchten wir auch beibehalten oder weiter ausweiten – Hygieneartikel auf den Schulklos zum Beispiel durch ergänzende Aufklärung oder unsere Zusammenarbeit mit einer sozialen Einrichtung in Hamburg…

Mitgeben wollen wir euch hier insgesamt den Gedanken, dass auch in Zeiten der körperlichen Distanz menschliche Nähe möglich ist, wir alle zusammen ganz schön viel schaffen können und das eigentlich gar nicht so schwer ist, wenn man nur mal irgendwo anfängt.

Wir sind hier, um euch mit diesen Anfängen zu helfen; die Wege möchten wir aber gemeinsam gehen und freuen uns deshalb auch über Ideen und Wünsche eurerseits!

Wir sind immer erreichbar

  • Per Mail | sv@sbshh.de
  • Im SV-Büro | Treppenhaus 2.Stock im Altbau
  • Über Instagram | @die.sv.sbs
  • oder über Klassen-/Profilvertretungen

Egal was ihr braucht, wir finden bestimmt einen Weg 🙂