Musical-AG

Am Mittwoch, dem 20. Juni 2018 hat die Musical-AG ihr von den leitenden Schülerinnen selbst geschriebenes Musical vor begeisterten Schülerinnen und Schülern aller 5. Klassen aufgeführt. Tosender Applaus und rhythmische „Zugabe“-Rufe waren der Lohn.

Eine Teilnehmerin aus der 6. Klasse schreibt:

 

Weronika und Emma aus der 9e haben in diesem Schuljahr eine Musical-AG organisiert. Sie schrieben das Musical selber, haben Lieder zum Tanzen herausgesucht und die Choreographien gemacht. Sie hatten genug Geduld um uns alles beizubringen! Das war mit Sicherheit nicht immer einfach! Es hat uns als Gruppe sehr viel Spaß gemacht und nach allen erdenklichen Tiefschlägen haben wir es letzten Endes doch geschafft!

 

Wir haben diese Zeit sehr genossen!

 

Für die Unterstützung von Sidonie, Clara und Herrn Kruse sind wir sehr dankbar.

Ein großer Dank geht außerdem auch an die Technik-AG.

 

Im Namen aller Darsteller, Kirsten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Herzliche Einladung zum letzten großen Konzert für das Schulorchester in diesem Schuljahr!

Wir spielen am 21. Juni in der Laeiszhalle um 19.00 im Vorkonzert zur Hamburger Camerata (20:00 Uhr).

Mit unserer orientalisch gefärbten Musik greifen wir den thematischen Gedanken des anschließenden Hauptkonzerts der Camerata aufgreift. ‚Zwischen Tunis und Wien‘ – arabische Musik trifft auf europäische Musik. Es moderieren die Abiturientinnen Lauryn Schwarz und Nele Köppen. Erklingen werden die Filmmusik zu „Laurence von Arabien“, mehrere arabische Tänze, darunter auch der aus Tschaikowskys Nussknacker-Suite, und als besonderer Höhepunkt die Schulorchesterfassung des Werkes „Unisono“ des zeitgenössischen Komponisten Nicolas Ruegenberg. Sein Stück „Unisono“ wurde 2016 in Berlin zusammen mit geflüchteten Musikern uraufgeführt und wirbt für Toleranz und Verständigung. Genau das geschieht auch an diesem Abend, wenn nämlich europäische und orientalische Klänge nicht nur in der Partitur aufeinandertreffen, sondern dank der Zusammenarbeit mit dem Kulturforum21 des Erzbistums Hamburg geflüchtete persische und afghanische Musiker auf ihren originalen Instrumenten Nay, Rubab und Tombak die Solistenparts übernehmen. Sie spielen dieses Stück zusammen mit den Schülerinnen und Schülern des Schulorchesters der Sophie-Barat-Schule. So treffen zwei Kulturen nicht nur in der Komposition zusammen, sondern auch beim Musizieren. Die Verständigung wird möglich durch die universelle Sprache der Musik.

 

Ermäßigte Karten für den Abend gibt es bei uns im Sekretariat II (Frau Sobota).

Weitere Infos hier  https://hamburgercamerata.com/event/zwischen-tunis-und-wien/

 

 

 

Sophie-Barat-Tag 2018 – Fest der Talente

Das diesjährige Patronatsfest wartete gleich mit einer ganzen Fülle von Highlights und ganz ungeahnten Talenten auf:

Bereits am 22. Mai 2018 durften wir zum inzwischen traditionellen Sacré-Coeur-Abend Sr. Cooke, rscj und unsere langjährige Schulleiterin Sr. Peters, rscj bei uns in der Sophie-Barat-Schule begrüßen.

Sr. Cooke leitet die Conference of Sacred Heart Education in den Vereinigten Staaten und Kanda und hielt einen Vortrag zum Thema “ Sacré-Coeur-Erziehung heute für morgen in der Tradition Sophie Barats“.

Nachlesen können Sie die Impulse von Sr. Cooke, rscj auf dem Internetangebot des Sacré-Coeur Wien (dort hielt Sr. Cooke, rscj denselben Vortrag anlässlich des 150-jährigen Schuljubiläums).

 

Der Tag des Patronatsfestes (25. Mai 2018) startete ebenso traditionell mit dem feierlichen Festgottesdienst im Großen Michel – zelebriert von unserem Schulpfarrer Johannes Pricker und musikalisch gestaltet vom Sophie-Barat-Chor und einem Bläserensemble.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Anschluss an der Festgottesdienst fand dann bei uns in der Schule ein großes „Fest der Talente“ statt – hierzu hatten alle Klassen in ihren Klassenräumen Stationen gestaltet, an denen alle Schülerinnen und Schüler ihre Talente beweisen konnten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Den abschließenden Höhepunkt des Tages bildete der Song „Dein Talent“ – gesungen durch die ganze Schulgemeinschaft (am Mikro unterstützt durch Theo aus der Klasse 8c).

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

M. Siemer

Neu an der SBS: mammas canteen

Beginnend mit dem Schuljahr 2018/2019 übernimmt die „mammas canteen“ mit ihrer 25 jährigen Erfahrung die Versorgung unserer Schülerinnen und Schüler  mit leckerem und frisch gekochtem Schulessen.

 

 

Alle Informationen zum Angebot von „mammas canteen“ an der Sophie-Barat-Schule entnehmen Sie bitte den folgenden Informationen:

 

________________________

 

http://mammascanteen.de/

SBS erfolgreich beim Schachturnier „Rechtes gegen linkes Alsterufer“

160 Schulen mit 514 Teams und knapp 3900 Teilnehmern starteten dieses Jahr beim traditionsreichen Hamburger Schachturnier rechtes gegen linkes Alsterufer am 31. Mai 2018 in der Barclaycard-Arena. Nach einem Bühnenprogramm eröffnet Schulsenator Ties Rabe symbolisch das Turnier mit dem Zug 1. c4. Anschließend sammeln sich Schülerinnen und Schüler an den in der Barclaycard-Arena aufgebauten Schachbrettern. Dabei spielen immer acht SchülerInnen einer Schule des rechten Alsterufers gegen acht SchülerInnen einer anderen Schule des linken Alsterufers. Zum ersten Mal nimmt dieses Jahr auch die Mannschaft der Sophie-Barat-Schule teil.

John Gabrido (8a), Leonard Fernandes Aranjo (8a), Friedrich Eipper (5b), Marik Keil (8a), David Fernandes Aranjo (6d), Moritz Lemoine (5d), Mark Krauter (5d) und Sangam Rai (6d) gewinnen ihren Wettkampf mit 6:2 Punkten und tragen erfolgreich dazu bei, dass das rechte Alsterufer zum vierten Mal in Folge siegt.

« Ältere Beiträge