Autoren-Archiv: siemer

Informationen der Schulleitung – 26.06.2020

Aktuelle Informationen der Schulleitung zum Umgang mit der Situation angesichts der vom Senat beschlossenen Einstellung des Regelbetriebes an den Schulen:

Informationen der Schulleitung

Hinweis:
Wir werden Sie über Änderungen und aktuelle Entwicklungen auf der Homepage und per E-Mail informieren, daher besuchen Sie bitte unsere Internetseite täglich und sehen in Ihrem E-Mail Postfach nach.

Bitte beachten Sie insbesondere auch die besonderen Hinweise für die vom Robert-Koch-Institut festgelegten Risikogebiete.

There is a castle on a cloud – ein virtuelles „Chorkonzert“

Diese Woche wären wir mit 80 Chormitgliedern nach Barcelona gereist, um die Sacre-Coeur-Schule Sagrad Cor Sarria  zu besuchen. Genau heute wäre der Abreisetag gewesen. Wir hätten Freundschaften geschlossen, Freundschaften vertieft und Prägendes erlebt: am Strand, in der berühmten Kathedrale Sagrada Familia, in der Sacre-Coeur Schule Sagrad Cor Sarria.  Wir hätten am Sonntag in der Kathedrale Santa Maria Del Mar , der schönsten Kirche Barcelonas mit Seeblick – singen dürfen.  … Stattdessen haben wir nun virtuell zusammen musiziert:

Unser (erstes) virtuelles Chorvideo There is a castle on a cloud aus Les Miserables  weckt in mir die Sehnsucht danach, die Stimmen wieder leibhaftig zu hören und mit allen Chorklänge zu modellieren. Allen experimentierfreudigen Chorsängerinnen und Chorsängern und dem Produzenten, Tommaso Gronchi  aus dem 2. Semester, danke ich für diesen wundervollen Appetizer für unser nächstes Konzert. Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

In Vorfreude

Veronika Pünder

Chorleiterin des Sophie-Barat-Chores

Una mano en el corazón: Eine Hand am Herzen

Während uns in Deutschland bereits die ersten Lockerungen ein kleines Stückchen Alltag zurückgeben, hat sich Peru zu einem der südamerikanischen Hotspots der COVID-19-Pandemie entwickelt. Daher machen wir uns große Sorgen um unsere Freunde in der Partnerschule Madre Admirable in Lima.

Vor einigen Wochen baten wir Sie um Ihre Mithilfe, um möglichst viele Familien unserer Partnerschule im Armenviertel El Agustino mit den wichtigsten Grundnahrungsmitteln versorgen zu können.

Heute, etwa drei Wochen nach dem Spendenaufruf, möchten wir uns für Ihre großzügige Unterstützung von ganzem Herzen bedanken! Auf dem Konto des Schulvereins ist eine Summe von insgesamt 7585 EUR eingegangen. Diese werden noch in dieser Woche an die Sacré-Coeur-Schwestern in Lima überwiesen.

Ordensschwestern und Lehrkräfte unserer Partnerschule kaufen davon Lebensmittel wie Reis, H-Milch oder Nudeln für etwa 505 Familien. Unsere Schulgemeinschaft hat bewiesen, dass diese Partnerschaft zwischen Peru und Deutschland besonders in dieser schweren Krise Bestand hat. Wir lassen unsere Freunde in Lima nicht allein und zeigen Solidarität und Mitgefühl durch unsere Verbindung auf der Grundlage christlicher Werte.

Nochmals ein herzliches Dankeschön für Ihre großartige Unterstützung!

Evelina Idrizovic (Klasse 10a)und Jonas Schulz (Klasse 10b)


Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Eure und Ihre Spenden – deswegen geht es hier noch einmal zum Spendenaufruf!

« Ältere Beiträge