Autoren-Archiv: siemer

Informationen der Schulleitung – 20.11.2020

Aktuelle Informationen der Schulleitung zum Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Informationen der Schulleitung

Initiative „Gutes Geben“ der Elternkammer Hamburg

Hygenieplan der Sophie-Barat-Schule

Hinweis:
Wir werden Sie über Änderungen und aktuelle Entwicklungen auf der Homepage und per E-Mail informieren, daher besuchen Sie bitte unsere Internetseite täglich und sehen in Ihrem E-Mail Postfach nach.

Online-Infoabende zur Anmeldung 2021

„Mit Abstand am besten“ – leider gilt dieser vielzitierte Satz auch für die Informationsabende, an denen wir alle Eltern von Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse über das Angebot an unserer Sophie-Barat-Schule informieren möchten.

Da die aktuelle Situation keine Infoabende bei uns in der Schule zulässt, möchten wir Sie hiermit ganz herzlich zu unseren Online-Infoabenden einladen.

Diese finden am 02. Dezember 2020 und am 11. Dezember 2020 jeweils ab 19:00 Uhr statt.  


An diesen Infoabenden informieren wir Sie über:

  • den Wechsel von der Grundschule ins Gymnasium
  • das pädagogische Konzept und Profil der Schule
  • die Inhalte der Beobachtungsstufe (Klassen 5 und 6)
  • die Arbeitsgemeinschaften und Programmangebote
  • die Möglichkeit der Nachmittagsbetreuung
  • die Struktur und die Angebote in der Mittel- und Oberstufe mit umfangreichem Profilangebot

Wir alle freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

Information: Tag der offenen Tür der Stadtteilschule

Leider muss der Tag der offenen Tür am 27. November 2020 aufgrund der aktuellen Situation entfallen.

Wir hoffen, dass wir ihn am 15. Januar 2021 (dem Tag der offenen Tür für unsere neuen Fünftklässsler) nachholen können.

Falls Sie jetzt bereits Fragen haben und Informationen benötigen, nehmen Sie bitte sehr gerne Kontakt mit der Koordinatorin für unsere Oberstufe der Stadtteilschule Nord-West, Frau Brinkmann, auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Woche der Gold-Handys – Wir haben mitgemacht!

Die AG Menschenrechte unserer Sophie-Barat-Schule hat vom 07. – 15. November in der Schule eine Handy-Sammelaktion durchgeführt. Damit haben wir uns der Aktionswoche des katholischen Hilfswerks missio angeschlossen, das zum vierten Mal zur Goldhandy-Woche aufrufen hatte.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern und Eltern, die ihre alten Handys in der Goldhandy-Woche gespendet haben. 74 Handys sind bisher zusammengekommen!

Gerne können alte Handys auch in der kommenden Woche noch bei Frau Klinge abgegeben werden.

Der Hintergrund:

In einer Zeit, in der alle nur noch über Corona reden und die Digitalisierung vorantreiben, wird meistens vergessen, auf wessen Kosten sie geschieht. Dadurch dass die Lieferketten der im Kongo unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnenen kostbaren Rohstoffe wie z.B. Coltan meist nicht mehr nachvollziehbar sind, wird verschleiert, dass durch die Digitalisierung der Krieg im Kongo indirekt unterstützt wird.
Das Sammeln alter Handys ist zum Einen deshalb sinnvoll, damit diese recycelt werden können, und zum Anderen, da mit dem Erlös Opfer des Bürgerkrieges im Kongo unterstützt werden, z.B. durch den Aufbau von Traumazentren.

 

Vielen Dank für die Unterstützung!
Die AG Menschenrechte

Weitere Informationen zum Projekt:

« Ältere Beiträge